Großer Fassadenpreis 2010 in Hessen

Das in Vollziegel gemauerte Haus Baujahr 1911 wurde in den 60iger Jahren umgebaut und der Charakter des Hauses sehr verändert. Das Ziel der Sanierung war eine optische Aufwertung sowie eine energetische Verbesserung des Gebäudebestands.

An der Außenwand des Gebäudes wurde dafür eine 14cm dünne Dalmatiner- Dämmplatte angebracht. Ihren Namen verdankt sie der Zusammensetzung aus weißem Polystyrol und schwarzen Grafit. Nach der Armierung wurde die Fassade mit einem Siliconharzputz beschichtet. Hierbei wurde die spätere Gestaltung der Sandsteingewänder und Bossensteine schon berücksichtigt. Diese wurden in Illussionsmalerei täuschend echt lediglich aufgemalt.
Für uns ist das keine Kunst, sondern eine handwerkliche Ausführung.

Diese optische Gestaltung hat Anklang gefunden. Beim großen Fassadenpreis von Hessen wurde die von uns gestaltete Fassade zur schönsten Fassade von Hessen in 2010 gewählt. Darüber freuen wir uns sehr.

Unsere Sanierung hat aber auch noch einen weiteren Vorteil eingebracht.
Nach der Ausführung der energetischen Sanierung, dürfen sich die Mieter über 45 % Einsparung der Energiekosten freuen.

Für uns hat dieses Projekt eine Vorbildfunktion.

Telefon 06103-67146

Wir freuen uns über Ihren Anruf

Kontaktformular...

Anschrift

Maler Schmidt GmbH
Emsstraße 3
63303 Dreieich
Telefon: 06103-67146
Telefax: 06103-67242
mail@maler-schmidt.de

Kundenstimmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK