Hickelhäuschen

Hickelhäuschen spielen Kinder auf der ganzen Welt. Bereits die Kinder im alten Rom sind auf einem Bein von Kästchen zu Kästchen gehüpft. Auf Englisch heißt dieses Spiel übrigens „hopscotch“. Hickelhäuschen kann ein Kind auch gut allein spielen.

Damit das auch gut funktioniert, haben wir den Schulhof der Schillerschule mit farbiger Straßenmarkierungsfarbe kindgerecht gestaltet.

Los geht´s:

Das Kind stellt sich an das Ende des Hickelkastens mit der 1 und wirft nun einen flachen Stein, der möglichst nicht wegkullert, auf das Kästchen mit der 1. Ist es erfolgreich, so darf es auf einem Bein loshüpfen (hickeln), den Stein wieder einsammeln und zurück zum Start hüpfen. So geht es immer weiter bis zum letzten Feld mit der Nummer 9. Auf die Felder 5 sowie 6 darf das Kind breitbeinig, also mit beiden Beinen auf dem Boden, hüpfen.

Der nächste Spieler ist dran, wenn das Kind einen Fehler begeht, zum Beispiel beim Hüpfen auf einem Bein sich mit dem anderen Bein abstützt oder der Stein außerhalb des Hickelkastens landet.

Viel Spaß

Telefon 06103-67146

Wir freuen uns über Ihren Anruf

Kontaktformular...

Anschrift

Maler Schmidt GmbH
Emsstraße 3
63303 Dreieich
Telefon: 06103-67146
Telefax: 06103-67242
mail@maler-schmidt.de

Kundenstimmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK